Home

Download
212 Seiten, PDF, 0.4 MB

Zufallsgenerator
Ein beliebiger der 1253 Wortbeiträge

Textproben
1. Begegnung
2. Eroberung
3. Sex
4. Phantasien
5. Eifersucht
6. Alltag
7. Dreiecke
8. Krise
9. Trennung
10. Verliebtheit

Autoren
Aaron
Arthur
Charlotte
Gabriel
Hector
Jan Judith
Lucia
Rebecca
Salome



Zufällig ausgewählte Textstelle

Kapitel 9: Trennung

Absatz 1013

LUCIA: Doch, natrlich. Insofern hat Jan recht. Ich inszeniere, und im Theater wird nie das wirkliche Leben gespielt. Ich stehe dann mit meinem Koffer an der nchsten Strassenecke, heule, bin unendlich einsam und weiss nicht mehr, weswegen wir uns gestritten haben. Ich will sofort zurck, nach fnf Minuten schon, weil ich das Leben ohne den bestimmten anderen meinen Mann doof finde, und weil ich keine schne Vorstellung von einem Leben ohne ihn entwickeln kann.

Nächstes Zitat (zufällig ausgewählt)

Textzusammenhang des Zitats